Im Jahr 1863 wurde in der nordhessischen Kleinstadt Felsberg die Eintracht als Turnverein gegründet. Das Gründungsdatum ist nicht exakt überliefert, wahrscheinlich war es der 11. März.

Liest man in alten Protokollbücher, so ist unverkennbar, dass das seit Jahrhunderten in der Stadt verwurzelte Traditionsbewusstsein, der Bürgerstolz und die Heimatliebe bei der Gründung mit Pate gestanden haben. 

Die Gründerväter, die sich ganz im Sinne von Turnvater Jahn der Körperertüchtigung mit geistiger Stärkung verschrieben hatten, wählten den Namen Eintracht, Zustand der Harmonie, des friedlichen Zusammenlebens, und bewiesen den Mut, etwas Neues aufzubauen. Dieser Mut ist erhalten geblieben, und in all den Jahren durch die Gründung verschiedenster Sparten bewiesen worden. Neue Wege, neue Sparten, Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, aber auch Erhalt der Tradition, das ist der Weg, den die Eintracht bis heute geht.

Aktuell hat der Verein 830 Mitglieder und bietet in 14 Sparten die Möglichkeit der aktiven Betätigung.

Wir sind breit aufgestellt, bereit für die Zukunft, aktiv für die Jugend, aktiv für Junge, aktiv für Ältere und immer auf der Suche nach neuen Trends, aber auch die Erhaltung von Traditionen. Bereit für die Zukunft, offen für Neues, ein moderner Verein mit vielen Sparten und Gruppen – das ist der

TSV Eintracht 1863 Felsberg